Wir sind keine Berater, sondern Problemlöser.

NEWS 2022

11. Mai 2022

Wo die SYMTAQ einmal mehr genau ins Schwarze getroffen hat:

Seit dem Jahr 2014 beobachteten wir, dass die „westliche Welt“ es mit Macht darauf angelegt hat, eine Konfrontation mit Russland und China zu suchen. Von diesem Zeitpunkt, bis zum „Ukrainekrieg“ wurden allein gegen Russland mehr als 100 Sanktionspackete geschnürt und auf den Weg gebracht. Der kluge Beobachter musste erkennen, dass hier ein Anschlag auf die Weltordnung vorbereitet wird, was dann in weitere Sanktionspacketen gipfelte. Mehr möchten wir hier nicht ausführen.

Tatsache ist, die Transportwege aller Güter verändern sich. Große Waren- und Personen Drehkreuze werden wir gezwungener Maßen nicht mehr in Europa vorfinden, denn wo soll es denn international hingehen, wenn man sich gegenseitig die Lufträume sperrt? Geschweige denn, die irrsinnigen Einschränkungen und Handelshemmnisse beachten muss.

Also, etwas anderes muss her,

AFRIKA

Die SYMTAQ hat es erkannt und seine Aktivitäten in jetzt mittlerweile mehr als 10 afrikanischen Ländern mit großem Erfolg ausgebaut.

Von der Infrastruktur, bis hin zu Produktionsstätten unterschiedlicher Bereiche haben wir die SYMTAQ erfolgreich positioniert.

Besser vorausschauend erfolgreich tätig- als in einer Idiologischleife gefangen zu sein.

Die SYMTAQ, Ihr Erfolgsgarant.

Das SYMTAQ – Team

22. März 2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

sicher haben Sie sich bereits gefragt, warum wir, trotz der vielen „Krisen“, nicht auch Stellung beziehen, bzw. Ratschläge erteilen, wie es die ganzen „Experten“ Land auf Land ab, in allen Medien gebetsmühlenhaft durchführen.

Nun ja, wir wollen auch nicht vergessen, dass diese „Experten“ hinterher auch genau erklären können, warum das ein oder andere dann doch nicht eingetreten ist und man sich geirrt hat. Diese Fehleinschätzungen haben sehr schlimme Folgen, eine Verantwortung dafür wird aber nicht übernommen.

Wenn man jedoch den „Experten“ widersprochen hat, wird man in der heutigen Zeit, sofort als Scharlatan abgestempelt und gebrandmarkt. Es wird noch nicht einmal hinterfragt oder zur Diskussion gestellt.

Wir gehen unbeirrt unseren Weg, der nicht durch Ideologien geprägt ist, sondern durch klares strukturiertes Denken unsere Partner auf der Erfolgsspur bleiben lässt.

In diesem Sinne, bleiben Sie stark, wir sind an Ihrer Seite; bei denjenigen, die jeden Tag Verantwortung übernehmen und sie nicht an „Stuhlkreise“ delegieren und nur auf das „wording“ achten.

Das SYMTAQ - Team

04. Februar 2022

WICHTIG:

Alle Jahre wieder, sehen wir es als unsere Verpflichtung an, Sie auf folgendes Aufmerksam zu machen

Unternehmen, die ihre Mitarbeiter für Dienstreisen, Reparatureinsätze oder Montage- undProjektaufträge ins Ausland schicken, haben bestimmte Fürsorgepflichten und Haftungsrisiken. I

Selbst kleine Fehler, auch bei kurzfristigen Aufenthalten im Ausland, führen zu nachhaltigen Konsequenzen. Zu Beachten sind die steuerlichen- und sozialversicherungsrechtlichen Vorschriften, bis hin zum Entsendungsvertrag. Was kaum einer beachtet, ist die Tatsache, dass man auch, schneller als man denkt, auf einmal in die „Schwarzarbeit“ abrutscht.

Hier nur ein paar Beispiele von vielen, die bei Unwissenheit oder Nichtbeachtung einen hohen finanziellen Schaden nach sich ziehen können.

▪ Anforderungen nach dem Nachweisgesetz

▪ Fürsorgepflichten des Arbeitgebers und das Erkennen von Haftungsrisiken

▪ Die Betriebsstättenproblematik für das Unternehmen

▪ Steuerrechtliche Themen bei kurzfristigen Mitarbeitereinsätzen – Auswirkungen für den Mitarbeiter

▪ Einreise- und aufenthaltsrechtliche Bestimmungen des Ziellandes

▪ Vertragsgestaltung wie z. B. Projektvertrag, lokalem Vertrag und Entsendevertrag

▪ Sozialversicherungsrechtliche Themen bei Mitarbeitereinsätzen – Auswirkungen für den Mitarbeiter und notwendige Antragstellungen durch das Unternehmen

u.v.m.

Die SYMTAQ hilft nicht nur, sondern übernimmt auch die Verantwortung.

25. Januar 2022

Wichtige Informationen für das CHINA - Handelsgeschäft:

 

seit dem 1. Januar 2022, gilt für ausländische Hersteller von Lebensmitteln, die ihre Produkte nach China exportieren, eine Registrierungspflicht beim Chinesischen Zoll (GACC). Hierbei gibt es verschiedene Arten der Registrierung.

Da viele Informationen zur Registrierung nur sehr kurzfristig und häufig auch nur in chinesischer Sprache zur Verfügung gestellt werden, bestehen vielfältige Unsicherheiten zum Verfahren, die auch zu einer Vielzahl von Lieferproblemen, bzw Nichtfreigabe durch den Zoll im Zollfreilager China führen und teilweise bis zum Verderben der einzuführenden Waren führen kann.

Das SYMTAQ - Team China steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung und stellt sicher, das Ihre Waren richtig deklariert sind und allen Voraussetzungen entsprechen, um eine reibungslose Einfuhr nach China sicherzustellen.

06. Januar 2022

Dieser Tage sprach ich mit einem bekannten Unternehmer, den die meisten von Ihnen sicher aus den Medien kennen. „Es ist so, als ob Verrückte Deutschland übernommen hätten“, sagte er mir. Um dann Tröstliches hinzuzufügen: Er glaubt, dass der Spuk in 12, spätestens 24 Monaten zu Ende ist. Zitat Ende

Um was geht es eigentlich: Es geht um nichts mehr oder weniger, es geht um ganz Deutschland und nicht um eine idiologisch verblendete Minderheit.

Noch nie konnten Ideologen dauerhaft gegen die Realität anregieren. Die Frage ist nur: Wann kommt dieser Zusammenbruch, wie viel Schaden wird bis dahin angerichtet sein – und wie friedlich verläuft der Kollaps? Gnade uns Gott!


Um anerkannt und wettbewerbsfähig zu bleiben, ist unserer Meinung nach, ein Standort zwingend erforderlich, der zum einen über lernwilligen Nachwuchs verfügt und die Gesamtkosten nicht durch idiologische Vorgaben ausufern lässt, um dann letztendlich nicht mehr wettbewerbsfähig zu sein.

Machen Sie mit der SYMTAQ Ihren Betrieb fit für das Auslandsgeschäft.

Die SYMTAQ ist der Schlüsselfaktor für Ihren Erfolg im Auslandsgeschäft. Die Zielmärkte befinden sich ständig im Wandel. Mit der SYMTAQ internationale Geschäftschancen nutzen. Auslandsengagement schafft Stabilität in Krisenzeiten und Auslandsgeschäfte bringen wichtige Impulse für Wohlstand und Arbeitsplätze, vor allem im Inland.

Auslandsinvestitionen sind Stabilitätsanker

Kreativität, Leistungsfähigkeit, Kompetenz. Das sind die drei Bausteine, aus denen die SYMTAQ überzeugende Kommunikation macht. Zur Zufriedenheit der Kunden aus verschiedenen Branchen, unter Berücksichtigung der unterschiedlichsten Anforderungen, Ziele und Etatgrößen.

SYMTAQ sah und sieht ihre Arbeit schon immer differenzierter: keine kurzlebige Effekthascherei, keine vermeintliche Philosophie als kommunikativer Überbau, kein branchentypisches Getrommel. Stattdessen konzeptionelle Kompetenz, hoch qualifizierte Mitarbeiter, Effizient und Termintreue. Visionen statt Illusionen.

Sagen kann man viel, was letztlich zählt ist das Ergebnis. Dafür stehen die Arbeitsbeispiele für marken- unternehmens- und zielgruppengerechte Maßnahmen. Der intensive direkte Kontakt zum Kunden ist eine der wesentlichen Kommunikationskomponenten von der SYMTAQ. Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden im Wettbewerb jederzeit gut dastehen.

Wir sind der Meinung, dass sich Glaubwürdigkeit und Sympathie nicht durch einschmeichelnde Superlative erzeugen lassen. Starkes Wachstum erzielt man nur durch intelligente Konzepte. Die regelmäßige Beobachtung des Konsumverhaltens sehen wir als wichtige Voraussetzung an, um ein Produkt erfolgreich im Markt zu positionieren.

Strategie ist alles um eine Marke erlebbar zu machen.
Wir führen Dialoge statt Monologe, weil wir damit Reaktionen auslösen.

 Wir sind keine Berater, sondern Problemlöser.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.